Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Cloudy

11°C

Bordesholm

Cloudy

Humidity: 92%

Wind: 11.27 km/h

  • 19 Oct 2017

    Rain 16°C 10°C

  • 20 Oct 2017

    Rain 15°C 11°C

12138

Koronarsport

Eine Koronar-oder Herzsportgruppe ist eine ärztlich betreute Sportgruppe, die von einem qualifizierten Übungsleiter trainiert wird.

Voraussetzung ist eine ärztliche Verordnung. Diese erhält man meist von seinem Hausarzt oder Kardiologen. Selbstverständlich kann man auch ohne Verordnung an der Gruppe teilnehmen, erhält dann allerdings keine Kostenerstattung von der Krankenkasse.Geben Sie Ihrem Herz eine Change!

Viele Patienten kennen diese Art von Gruppentraining aus der Reha Klinik. Im Sportverein besteht die Möglichkeit, an diesem Training regelmäßig teilzunehmen.

In einer Herzsportgruppe treffen sich 1x wöchentlich Patienten mit koronaren oder anderen Herzerkrankungen, um geimeinsam Sport zu treiben.

Die "Stunde" dauert in der Regel 75 oder 90 Minuten und beinhaltet nicht allein Herz Kreislauftraining. Auch Gymnastik, Spiele und Entspannung sind Bausteine der Stunde.

Diese gemeinsame Bewegungstherapie soll nicht nur das Risiko von Herz Kreislauferkrankungen reduzieren, sondern den Teilnehmern Spaß an Bewegung vermitteln und Sie dazu animieren, gesünder zu leben. Denn Bewegung im Alltag ist genauso wichtig!

Lieber die Treppe nehmen, als den Fahrstuhl oder zum Einkaufen mit dem Fahrrad oder zu Fuß gehen statt mit dem Auto....das möchten wir den Teilnehmern vermitteln.

Ein trainiertes Herz strengt sich bei Belastung im Alltag weniger an. Treppen steigen, Einkaufstüten tragen, Gartenarbeit.....die Teilnehmer der Herzsportgruppe lernen ihre Belastung richtig einzuschätzen und vermindern so das Risiko einer erneuten Erkrankung.

 
Es geht nicht darum, Höchstleistung zu erbringen, sondern regelmäßig sein Herz und seinen Körper zu trainieren.

 

Wer kann teilnehmen???
  • Patienten nach stabiler Angina Pectoris
  • Patienten nach Herzinfarkt
  • Patienten nach Bypass OP
  • Patienten nach Schrittmacherimplantation
  • Patienten mit Übergewicht, Bluthochdruck, Stress (Risikofaktoren Herzinfarkt)
  • Es gibt kein Mindestalter, jeder kann mit machen