Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

1367087

AH - Spielberichte 2018

Spielbericht#12 vom 14.09.2018, AH - Inter Türkspor Kiel

Bei bestem Fußballwetter ging es mit genau 11 Spielern gegen Intertürkspor auf dem heimischen Kunstrasen. Es entwickelkte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Ein ambitionierter Rückpass von Holger brachte Roland in Bedrängnis, der am eigenen 16er den Ball verlor und uns mit 0:1 ins Hintertreffen brachte. Auch in der Folge spielten wir gut mit, mussten aber nach einem schnellen Konter das 0:2 hinnehmen als 2 Gegner alleine vor Dirks Tor auftauchten.
Die Moral war aber in Takt und in der 31., 32. und 34. Minute kamen wir durch zweimal Kay und einmal Arne zu Chancen. Doch auch der Gegner kam über seine schnellen und manch mal zu schnellen Außenstürmer immer wieder zu Chancen. Einer dieser schnell vorgetragenen Konter führte dann in der 35. Minute zum 0:3. Auch hier hatte Dirk erneute keine Chance den Gegentreffer zu verhindern.
In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit war es dann fast so weit. Nach einem Foul 20m halblinks vor dem Tor schoß Torsten den fälligen Freistoß leider nur an den rechten Pfosten und so ging es mit einem nicht leistungsgerechen 0:3 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Obwohl wir im Gegensatz zum Gegner nicht wechseln konnten spielten wir gut mit, kamen aber das ein oder andere Mal durch leichtfertige Abspielfehler im Aufbau in Bedrängnis. Nachdem wir in der 45. Minute das 0:4 hinnehmen mussten, belohnten wir uns in der 55. Minute schließlich doch noch mit einem Tor. Nach einem über links vorgetragenen Angriff, den Holger auf Höhe des 16ers auf die andere Spielfeldseite verlagerte, wurde der Ball dann zu Torsten abgelegt, der mit einem Fernschuß aus 18 Metern zum 1:4 einnetzte.

Bei nachlassenden Kräften mussten wir dann noch in der Schlußphase 2 Treffer von Inter Türkspor hinnehmen.

Trotzdem ein unterhaltsames Spiel mit einer tollen kämpferischen Leistung, das leider im Ergebnis um ein paar Tore zu hoch ausgefallen ist.

Für Bordesholm fighteten: Sievert, Kuhn, Rademacher, Schwarz, Oellermann, Bräunling, Rothe, Panten, Hansen, Stankert, Bonde

Zuschauer: Matinfar, Dohm, Küst, Sarnow